Datenbank Standardschichtpläne

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
Handlungshilfen für die Praxis >> Datenbank Standardschichtpläne

Datenbank Standardschichtpläne

  1. Diskontinuierliche Schichtsysteme
  2. Teilkontinuierliche Schichtsysteme
  3. Vollkontinuierliche Schichtsysteme

Wie werden die Schichtsysteme dargestellt?
In der Regel werden die Schichtsysteme in der Kurzform dargestellt. Am Beispiel wird es deutlich: der Plan in Bild 1 zeigt drei Schichtgruppen, die jeweils um eine Woche versetzt diesen Drei-Wochen-Plan durchlaufen. Die roten Pfeile zeigen die Leserichtung am Beispiel der Gruppe 1. Diese Schichtgruppe macht in der ersten Woche 5 Frühschichten, in der zweiten Woche 5 Spätschichten und in der dritten Woche 5 Nachtschichten. Gruppe 2 macht in der ersten Woche 5 Spätschichten, in der zweiten Woche 5 Nachtschichten usw.

Bild 1

Bei einigen Schichtplänen wird auch die Langdarstellungsform genutzt. Bild 2 zeigt diese Darstellungsform am selben Beispiel. Der Unterschied besteht darin, dass für jede Gruppe der gesamte dreiwöchige Zyklus dargestellt ist, der sich dann immer wiederholt.

Bild 2


Wie sind die Schichtsysteme geordnet?

Alle Schichtsysteme sind nach folgenden drei Hauptkategorien einsortiert:

  1. Diskontinuierliche Schichtsysteme: Betriebszeit unter 168 Stunden, es wird jedoch nicht rund um die Uhr gearbeitet, z.B. wenn der Betrieb in der Nacht steht.
  2. Teilkontinuierliche Schichtsysteme: Betriebszeit unter 168 Stunden, es wird rund um die Uhr Früh, Spät und Nacht gearbeitet, jedoch nicht an jedem Wochentag, z.B. wenn der Betrieb am Samstag / Sonntag steht.
  3. Vollkontinuierliche Schichtsysteme: Betriebszeit 168 Stunden, es wird von Montag bis Sonntag rund um die Uhr gearbeitet.

Innerhalb dieser Hauptkategorien sind die Pläne nach folgenden Merkmalen geordnet:

  1. Betriebszeit nach Lage und Dauer
  2. Anzahl Schichten pro Woche
  3. Schichtarten (Früh-, Spät-, Nacht-, Tag-, Flexible Schicht)
  4. Anzahl Schichtgruppen
  5. Brutto-WAZ: durchschnittliche Wochenarbeitszeit inklusive der Pausenzeiten
  6. Kennzeichen, z.B. Wechselrhythmus der Schichtarten, Besonderheiten
Wie werden die Schichtsysteme bewertet?

Für jedes Schichtsystem werden die positiven sowie negativen Merkmale im Hinblick auf die Aspekte Gesundheit und Sozialverträglichkeit sowie Flexibilität und praktische Umsetzungsprobleme tabellarisch aufgelistet.

(Bildquelle: Software BASS - Der Personal und Schichtplaner)

 

Downloads und Tools

Mitarbeiterfragebogen
Bewertung neuer Schichtplan [DOC] [PDF]
Auswertungstool
Bewertung neuer Schichtplan [EXCEL]
Checkliste
Schichtplan [PDF]
Checkliste
Schichtprojekt [PDF]

Frei- / Bringschichten
Rechner
[EXCEL] [ONLINE-TOOL]
Checkliste 12-Stunden-Schichten [PDF]

Kontakt

Prof. Dr. Friedhelm Nachreiner

Postanschrift
GAWO e.V.
Achterdiek 50
26131 Oldenburg
Tel: 49 (0)441 21719445
Fax: 49 (0)441 21719446